Meine Projekte


Mein erstes Moped, das ich aufbauen durfte, war die KR 51/2 N Bj. 80 für meine Freundin.

Die Schwalbe war in einem schlechten Zustand, jedoch genau richtig für einen Neuaufbau.

 

Es wurden viele Neuteile verbaut von Elektrik bis Motor...

 


Dieses Projekt zeigt meine S51 B 1-4 Bj. 81, die zur S70 wird.

Es waren einige Arbeiten und viele Stunden zu überstehen zu dem Ergebnis.

Hier aber schnell zusammen gefasst.


Nach dieser S70 kam meine S51B 1-4 (Bj. 81) aus meiner Heimatstadt dazu.

Sie wurde komplett überholt, jedoch nicht komplett erneuert.

Viele Originalteile, wie z.B. eine 6V Elektronik fanden wieder Ihern Platz in diesem Mokick.

Es war eine der "günstigsten" Neuaufbauten in meinem Programm...


Dann 2011 kam mir eine Idee.

Ich wollte so gern eine richtige Tour fahren mit einer Simson, nur wohin???

Es sollte, nach einigen Überlegungen, dass Nordkapp werden.

(Was allerdings während der späteren Reise dann "nur" auf Südnorwegen begrenzt wurde.)

Extra dafür habe ich diese "Rusti Swallow" besorgt und wieder komplett neu aufgebaut.

Viele Extras und detailreiche Arbeiten haben dieses super Schwälbchen entstehen lassen...

KR51/2 L , Bj. 1980

 

Das Winterprojekt 2015/16 ist beendet.

Meine blaue Schwalbe hat nun eine "Modellpflege" (MOPF) erhalten.

In neuem Farbkleid wurde sie lackiert. Die Farbe stammt noch von meiner S70 und da diese Farbe extra gemischt wurde und ziemlich teuer war, habe ich den Rest + neue Farbe nun verbrauchen können.

Ein braun-gold metallic Effekt Lack wurde verwendet. Zusätzlich bekam Sie eine Anhängerkupplung mit Steckdose

(nicht am Panzer angeschraubt).

Das besondere Gadget ist aber der Seitengepäckträger. Diesen habe ich speziell angefertig.  

 

 Alles verlief ohne Probleme. 

Am 26.01.2016 konnte die Arbeit beendet werden.

 

 


Dieses Typenmodell ist das schönste in meiner Sammlung.

Die Simson 425T Bj. 1958.

Beim Kauf war sie optisch super, auch der Motor klang ziemlich gut.

Jedoch war dieses Motorrad ein Blender... Eigentlich war alles zu machen...

Meine "Alte Lady" - der Dampfhammer aus Suhl, die AWO !

Endrestauration 2020

 

Nun ist meine "Alte Lady" mal wieder auf der Bühne gelandet.

Obwohl ich bereits einen überholten Motor, zwei neu überholte Kardan (Beiwagen u Solo) und auch die Elektrik auf 12V umgebaut habe, ist sie einfach noch nicht perfekt.

Da mir die Lackierung überhaupt nicht mehr gefallen hat oder eher noch nie..., kam nun der Entschluss, neue Lackierung und vor allem die !richtige! Handlinierung muss drauf! Die jetzige ist einfach nicht ordentlich und falsch dazu...

Die Optik der AWO soll absolut dem Jahr 1958 entsprechen, also auch Spitzhebel und wieder Billux Scheinwerfer etc.! Natürlich wird es nicht ganz original gehen - 100% Originalteile - fast unmöglich aber optisch ist es machbar!

Dazu muss die Telegabel erneuert werden, diese ist ein Nachbau in originaler Optik aber innen mit neuester Technik.

Auch die Geradwegfederung muss betrachtet werden und ggf. neu rein. (hat sich gezeigt - i.O.)

Dazu kam noch ein deftiges Standgas-Problem durch den Vergaser, welches nun hoffentlich mit einem generalüberholten Vergaser aus Fachhänden (nicht nur überholt im www gekauft) gelöst sein wird... das wird sich noch zeigen. Es war ein Reinfall… 

Viele kleine Sachen, wie Werkzeugtrommel korrigieren von angeschweißten Haltern oder eine Lederwerkzeugtasche inkl. Strebe anbringen, umfasst das Projekt.

 

Es gibt wieder einmal viel zu tun...

 

Hier mein Tank in der Linierung bei Hr. Michael Liebig. Eine tolle Arbeit hat er geleistet.

Danke dafür.

Viele andere Marken macht er, schaut gern selbst unter: 

https://www.linierer.de/

 

 

Und so fing es damals an...


Dies war vorerst das letzte Projekt. Eine KR51/2 E Bj. 1981 von meinem Opa.

Diese Schwalbe habe ich wieder flott gemacht und hoffe das sie bald wieder stolz durch das schöne Leipzig fliegen wird...


Nun kommt die nächste Schwalbe zum Neuaufbau.

Die erste KR51/1 in meiner Werkstatt. Von Motor bis Fahrwerk wird wieder alles neu!

Diese war allerdings so "unkomplett", dass sehr viele originale Teile sowie Neuteile besorgt werden mussten.

Das Ende soll eine Olivgrüne KR werden mit weiteren optischen Aufwertungen. Ich bin gespannt...