Ein Hallo an Dich!

 

Diese Seite zeigt Dir mein Hobby aus nächster Nähe.

 

Es liegt mir viel an der Marke Simson und seinen Mopeds, Mokicks und Motorrädern! Daher möchte ich meine Erfahrungen aus Neuaufbau, Instandsetzung oder Touren gern teilen.

Umfassend sollen hier auch Trabant und QEK erläutert werden...!

 

Sei gespannt und bei Fragen auch nicht scheu!

 

Ich möchte diese Geschichte aus Suhl und Zwickau gern weiter erzählen...

 

Also viel Spaß hier und allzeit gute Fahrt!

 

 PS: Alle Bilder dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt! Die freie Verwendung von dritten Personen dieser Inhalte ist nur mit meiner Erlaubnis gestattet!

-Impressum- 

 


Aktuelles


Alles Gute zum 30. Geburtstag mein Trabant SIGGI

 

 

Und zum Geburtstag, gab es nun das bestellte, neu gebaute - "Müller Dachzelt" !

Danke an die Macher, die solch ein besonderes Stück Geschichte der DDR noch heute neu auferstehen lassen! Super Job Jungs!!!!

Schaut in der " i-Bucht" - dort werdet Ihr fündig!!!

Artikelnummer: 232498650634

 


 

Aktuelle Arbeiten

 

 

Nachdem meine MZ nun wieder Motorlahm geworden ist, erfolgte ein erneuter Ausbau des Motors.

Der Fehler lag aber nicht am neuem Kolben, wie zunächst gedacht.

Es lag an meinem Handbuch.

Dort steht - der ZZP ist auf 2,5 - 3 mm vor OT zu stellen.

Zudem ist es nicht erforderlich, eine Kopfdichtung zu verwenden. 

Ich habe zwar eine 0,1 mm Dichtung verwendet aber das war ein Tropfen auf den heißen Stein.

Nun bin ich mit zu viel Verdichtung, auf zu später Zündung, ca. 500km gefahren und der Kolben war hinüber.

Neuer MEGU, mit erneutem Bohren folgte und nun auch die korrekte Werkseinstellung.

3,8 - 4,2 mm ZZP vor OT ~ 4 mm vor OT ist nun eingestellt

Verdichtung wurde gemindert, da der Abstand zw. Kolbenboden und Zylinderkopf an der schmalsten Stelle 

auf 1,6 mm eingestellt wurde - Reguläres Maß liegt bei ca. 1,4 mm

Diese Vorgaben stammen aus einem MZ Werkstatthandbuch der DDR und diese sind unantastbar bei der

ES 250/2 TROPHY SPORT DeLUXE mit 19 PS.

Sie läuft sauber und ruhig. Kein Rasseln, kein Scheppern.

Dazu kam noch eine neue Powerdynamo. Dort ist der ZZP zu 100% sicher getroffen.

Hinzu kommt früh morgens, auf meinem Arbeitsweg, nun endlich richtig helles Licht...

So muss es sein - originale Lektüre in "DDR blau" und moderne Elektronik, schon erkennt man die ES nicht wieder. Kultiviert, zügig und kraftvoll. 

Eben doch eine MZ...

 


 

Wir wahren 2014 erfolgreich!

 

Nordeuropa erfahren -

Mit dem Trabi zum Nordkap

...

NORDKAP 23.07.14 um 12 Uhr waren Siggi und ich endlich da - nach 10 Tagen und 4448km...
NORDKAP 23.07.14 um 12 Uhr waren Siggi und ich endlich da - nach 10 Tagen und 4448km...

 

 

NORDKAP 2014 !!!!!!!!

 

"Mit dem Trabant Nordeuropa erfahren"

          

Der Wendepunkt war am 23.07.14 erreicht, das NORDKAP. 

Um 12 Uhr bin ich auf den Parkplatz gefahren...

 

Das Abenteuer wurde am 28.07.14 um 6Uhr in Nossen erfolgreich beendet!

7502km in 14 Tagen ohne Panne!!!

Es ist bewiesen, mit dem Trabant ist auch so eine Reise möglich!

 

 

 

Hier gehts zur Tour und den Bildern...